Keine Kündigung bei Strafverfahren

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Strafverteidiger, Strafverteidigung, Strafrechtsanwalt.

Vergewaltigung, Entführung, Sexuelle Nötigung

Arbeitnehmer machen schon mal die Erfahrung. Leitet die Polizei ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen einen Arbeitnehmer ein kann es ganz schnell zusätzlich auch noch die Kündigung des Arbeitgebers geben! Es gilt aber in diesem Falle für den Arbeitnehmer die folgende Regel.Keine Kündigung bei einem Strafverfahren akzeptieren!Denn ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren bedeutet durchaus nicht automatisch, dass ein Arbeitgeber… Mehr »

Ermittlungen wegen Falschaussage eingestellt

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Angriffe auf die persönliche Freiheit, Ehre, Rechtspflege, etc., Aussageverweigerungsrecht von Zeugen.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München wegen uneidlicher Falschaussage vor Gericht sind eingestellt. So lautete der Inhalt des neuesten Schreibens, das der jungen Angestellte aus München so lange erwartet hatte. Das erste Schreiben, das er in dieser Sache erhalten hatte, war weniger freundlich gewesen.Dieses Schreiben stammte von der Polizei. Ihm war darin mitgeteilt worden, dass die Staatsanwaltschaft… Mehr »

Geldstrafe für falsche Versicherung an Eides statt

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Allgemein, Straßenverkehrsdelikte.

Strafrechtsanwalt München Florian Schneider

Der etwa Dreißigjährige aus den neuen Bundesländern hatte nur seinem Freund helfen wollen. Der war mit seinem Auto alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs gewesen und hatte das Auto in einem Tunnel in München an die Wand gesetzt.Als seine FahrerlaubnisAls die Polizei kam und seine Fahrerlaubnis sehen wollte hatte er natürlich keine und gab sich kurzerhand… Mehr »

Opfer einer Schlägerei wird zum Beschuldigten

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit.

Ein Münchner Ingenieur von etwa Mitte Dreißig und sein Begleiter wollten eigentlich nur das Lokal wechseln auf ihrer Kneipentour in München am Dienstagabend. Die lustige Stimmung auf dem kurzen Fußweg zum krönenden Abschluß des Abends fand ein jähes Ende, als der Beschuldigte einem Lieferwagen einen Klapps auf die Scheibe versetzte, der so abgestellt war, dass… Mehr »