Ermittlungen wegen Falschaussage eingestellt

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Angriffe auf die persönliche Freiheit, Ehre, Rechtspflege, etc., Aussageverweigerungsrecht von Zeugen.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München wegen uneidlicher Falschaussage vor Gericht sind eingestellt. So lautete der Inhalt des neuesten Schreibens, das der jungen Angestellte aus München so lange erwartet hatte. Das erste Schreiben, das er in dieser Sache erhalten hatte, war weniger freundlich gewesen.Dieses Schreiben stammte von der Polizei. Ihm war darin mitgeteilt worden, dass die Staatsanwaltschaft… Mehr »

Geldstrafe für falsche Versicherung an Eides statt

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Allgemein, Straßenverkehrsdelikte.

Strafrechtsanwalt München Florian Schneider

Der etwa Dreißigjährige aus den neuen Bundesländern hatte nur seinem Freund helfen wollen. Der war mit seinem Auto alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs gewesen und hatte das Auto in einem Tunnel in München an die Wand gesetzt.Als seine FahrerlaubnisAls die Polizei kam und seine Fahrerlaubnis sehen wollte hatte er natürlich keine und gab sich kurzerhand… Mehr »

Haftstrafe für falschen Polizisten

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Strafverteidiger, Strafverteidigung, Strafrechtsanwalt.

Verkehrsstrafrecht, fahrlässige Tötung, Alkohol am Steuer

Das Schöffengericht brauchte nur einen Tag für die Entscheidung. Sie lautete auf Haftstrafe für falschen Polizisten. Ein Mittdreissiger aus Norddeutschland hatte keine Chance auf eine Bewährung. Nach Meinung des Amtsgerichts hat sich der Angeklagte als Teil einer großen Betrügerbande strafbar gemacht.Eine Bande mit Sitz mutmaßlich in der Türkei gibt sich seit Längerem als falsche Polizisten aus… Mehr »

Freispruch in dubio pro reo

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Eigentumsdelikte, Strafverteidiger, Strafverteidigung, Strafrechtsanwalt.

Der Freispruch in dubio pro reo kam eigentlich nicht überraschend. Der Münchner hatte sich aber vor der Verhandlung einer ganzen Phalanx von Zeugen gegenüber gesehen. Vor allem sein ehemaliger Chef hatte ihn belastet und alles getan, um ihn in die Pfanne zu hauen. Und die Anklage hatte es in sich:Der Angeklagte soll die Tageseinnahmen seines… Mehr »

Einstellung wg Koerperverletzung

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit.

Eine Einstellung wäre das Letzte gewesen, woran der Angeklagte zu Beginn der Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht München gedacht hätte. Anklage wegen KörperverletzungDie Nerven lagen bloß vor der Hauptverhandlung am Montag, sowohl auf Seiten der Anzeigeerstatterin als auch auf Seiten des Angeklagten, ihres früheren Freundes.Handgreiflichkeiten bei der TrennungNach zwei Jahren war die Beziehung letztes Jahr wegen einer… Mehr »

Freispruch bzw. 3 Jahre 9 Monate für zwei Angeklagte

Veröffentlicht: von Florian Schneider & gespeichert unter Allgemein, Haftbefehl - Durchsuchung - Anklage.

Die Große Strafkammer am Landgericht München I hat am Montag einen etwa 25-Jährigen aus dem bayerischen Oberland wegen schwerer räuberischer Erpressung in einem minder schweren Fall schuldig gesprochen und zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten verurteilt. Der junge Mann war für schuldig befunden worden, letztes Jahr zusammen mit einem Mittäter und unter… Mehr »